Über den TC LUV Graz

Im Jahre 1975 überlegte sich der damalige Obmann des Fußballclubs, Michael Wolfram, wie er eine weitere Einnahmequelle für den Fußball erschließen könnte und kam auf Tennis, da dieser Sport gerade einen gewaltigen Aufschwung erlebte. 2 Plätze wurden in Zusammenarbeit mit der Firma STUAG auf dem Gelände der Handelskammer errichtet. 45 Namen standen im 1. Mitgliederverzeichnis und im Herbst wurde bereits ein Vereinsturnier mit 23 Herren ausgetragen. 1.Clubmeister wurde Günter Fiedler, der im Finale Gerhard Kiffmann besiegen konnte. Schon 2 Jahre danach wurden 2 weitere Plätze errichtet, die vorwiegend den Angehörigen der Handelskammer zur Verfügung standen. Die Mitgliederzahl stieg, es gab aber weder Kantine noch entsprechende Umkleidemöglichkeiten. Beides musste mit der Fußballsektion geteilt werden, doch die Begeisterung ließ alle Schwierigkeiten überwinden. Schon im 3. Jahr des Bestehens wollte man auch die Spielstärke mit anderen Vereinen messen und es gab Vergleichskämpfe gegen STEWEAGGKK u.a. Da diese allesamt erfolgreich ausgingen, entschloss man sich 1980 an der Meisterschaft des Steirischen Tennisverbandes teilzunehmen. So lautete die erste Kampfmannschaft: Richard Kunz/Günter Fiedler/Gerald Weindorfer/Günter Kohlfürst/Gerd Lang/Hans Silhavy. 

Es begann ein unaufhaltsamer sportlicher Aufstieg, es wurde auch eine 2. und 3. Herrenmannschaft gegründet, sowie eine Damenmannschaft. Später kamen dann auch noch 2 Seniorenmannschaften dazu, 1 Damensenioren- und eine Seniorenmannschaft 55. 

Als der Tennissport Mitte der 80er Jahre in ein Tief schlitterte, konnte unser Verein seine Mitgliederzahl halten und optimistisch ins 2. Jahrzehnt gehen. Nach jahrelangem Bemühen konnte 1994 endlich der Ausbau des Clubhauses in Angriff genommen werden, was unter tatkräftiger Mithilfe etlicher Mitglieder geschah. Das Jahr 1996 brachte den Wiederaufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Landesliga A, den 1. Steirischen Meister für die Senioren. 

Die Seniorenmannschaft 45+ hatte seither den Landesmeistertitel abonniert und ist inzwischen in die Staatsliga aufgestiegen. 

Die 55+ wurde 1998 und 1999 steir. Meister und stieg in die Staatsliga auf, wo sie sich einige Jahre behaupten konnte. 

Seit 2003 ist nicht mehr die Wirtschaftskammer sondern die Stadt Graz Eigentümerin der gesamten Sportanlage und es wurden bzw. werden einige wichtige infrastrukturelle Verbesserungen durchgeführt. 

Leider hat die allgemeine Entwicklung im Tennissport auch vor unserem Club nicht haltgemacht. Die sinkende Zahl von Mitgliedern ist wohl auf Trendsportarten wie Golf zurückzuführen, aber auch die mangelnde Begeisterung der Jugend, der Vorbilder wie früher Muster fehlen, die sich aber auch z.T. immer mehr zur virtuellen Welt hingezogen fühlen. Hoffen wir auf eine Trendumkehr und tragen wir das unsere dazu bei!


Latest News

Saisonbeginn

April 09, 2021

Liebe Mitglieder!

Bereits zum 2. Mal beginnen wir die Tennissaison unter sehr fordernden Umständen. Das letzte Jahr hat uns alle mit vielen Einschränkungen sehr belastet und ermüdet. Gerade deshalb ist es schön, dass wir beim Tennis ein bisschen unsere Seelen auslüften können. Damit das aber auch so bleibt, ist es wichtig, dass wir uns an die bestehenden Covid-Bestimmungen halten: Hygienevorschriften, Abstand, Ausgehzeiten, Duschen gesperrt etc. Bitte beachtet, dass die Kantine nicht geöffnet ist und dass ein Aufenthalt auf der Anlage nach 20:00 Uhr nicht gestattet ist, weshalb auch der Flutlichtbetrieb vorerst nicht möglich ist.

Unsere Platzordnung sieht vor, dass Stunden mit Gästen nur bis 16:00 an Wochentagen reserviert werden können, an Wochenenden gar nicht. Natürlich ist ein Standby-Betrieb zu allen Zeiten möglich, wenn Stunden frei sind, aber eben ohne Reservierung. Da diese Buchungen derzeit immer mehr werden, werden wir sie nötigenfalls jetzt aus dem Plan entfernen. Der Spielbetrieb für unsere Mitglieder hat absoluten Vorrang. Trainerstunden von einem Mitglied mit einem Gasttrainer dürfen nur auf Platz 5 gebucht werden. Das Mitglied ist verantwortlich dafür, dass die Gästestunden bezahlt werden – entweder in der Kantine oder per Überweisung (Gästestunde-Name-Datum).

Zum Abschluss eine erfreuliche Nachricht: Die geplante Erhöhung des Mitgliedsbeitrages wurde wegen der besonderen Umstände um ein Jahr verschoben. Ermäßigungen (z.B. Erstjahresabo, späterer Einstieg etc.) werden nur einmal gewährt. Zweitvereinsspieler (mit Einzahlungsbestätigung des Erstvereins) können diese Begünstigung nur alle 2 Jahre in Anspruch nehmen – dann muss eben der andere Verein der Zweitverein sein.

Um eine reibungslose Organisation des Tennisbetriebes für die bevorstehende Saison gewährleisten zu können, ersuchen wir um Überweisung des Mitgliedsbeitrages bis 15. Mai 2021:

SV LUV Graz Wetzelsdorf, " Sektion Tennis"

Volksbank Graz/Bruck

IBAN: AT47 4477 0001 4000 7946

                                 

Mitgliedsbeiträge 2021:

Kinder bis 10 Jahre gratis bei Elternmitgliedschaft

Jugendliche € 70.-- bis 18. Lebensjahr

StudentenInnen 140.--

Neumitglieder im 1. Jahr 160.--

Zweitvereinsspieler 160.--

Erwachsene € 250,--

Ehepaare € 420,--

MeisterschaftsspielerInnen zusätzlich € 25,-- Lizenzgebühr – unbedingt mit überweisen!!

Lizenzgebühr für Jugendliche bis zum 17.Lebensjahr € 10.--

 

Um Änderungen persönlicher Daten bitten wir umgehend per Mail! Das eigene Profil kann auch im Buchungsportal Venuzle selbst gewartet werden!

Sollte jemand seine Mitgliedschaft zurücklegen wollen, ersuchen wir um schriftliche Bekanntgabe an:

Mag. Günther Falk

8010 GRAZ - Kasernstraße 33

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Danke für euer Verständnis und einen ruhigen, verletzungsfreien Saisonstart!

Euer Vorstand

Kontakt

TC LUV Graz

Kuwasseggasse 16
8053 Graz
Tel.: +43 660 4076594
Mail: tcluv@gmx.at

All 55898

Currently are 17 guests and no members online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions